museumssterne | museen basel offen für behinderte

http://www.museumssterne.ch/de/projekte2007/rot/index.php



Museum der Kulturen Basel

Rot zum Anfassen
12 Objekte zum Berühren

Rot. Wenn Farbe zur Täterin wird

Museum der Kulturen Basel
Ausstellung im Veranstaltungsraum
31. August 2007 bis 2. März 2008
Trailer >

Ausgangslage

Die Ausstellung "Rot. Wenn Farbe zur Täterin wird" zeigt rote Objekte aus verschiedenen Kulturen und fragt nach deren Bedeutung sowie nach dem Wirken der Farbe auf unterschiedlichen Materialien.

Die Stationen der Ausstellung heissen:
  • Tod
  • Geburt
  • Ahnen
  • Macht
  • Schutz und Aggression
  • Glaube

Kurzbeschrieb

Die 12 ausgewählten Objekte zum Anfassen nehmen sowohl die Themen der Stationen wie auch unterschiedliche Materialien auf. Sehbehinderte Menschen werden entlang einer Führungsstange von Station zu Station geleitet und erhalten Informationen zu den ausgestellten Objekten in Blindenschrift.

Zielgruppen

Zielgruppen der kleinen Ausstellung "Rot zum Anfassen" sind neben Sehbehinderten, selbstverständlich alle Museumsbesucher/-innen, die ihren Museumsbesuch durch ein taktiles Erleben der Objekte erweitern möchten.

Zielsetzung

Zielsetzung ist die Erweiterung des visuellen Museumsbesuchs durch ein taktiles Erlebnis.

Dauer

Die Ausstellung "Rot zum Anfassen" wird während der ganzen Dauer der Ausstellung "Rot. Wenn Farbe zur Täterin wird" gezeigt.

Kontaktperson

Gaby Fierz
Museum der Kulturen Basel
Münsterplatz 20
4001 Basel
061 266 56 00 / Direktwahl 061 266 56 42
Mail

Weiter zu "Der Integrative Ansatz der Ausstellung", Gedanken von G. Fierz >
oder
Weiter zu "Das Farbempfinden von Blinden", Vortrag von M. Naef >
oder
Weiter zu Führungen für Behinderte und Nicht-Behinderte >

Schrift skalieren
kleiner | grösser

Schwarzweiss Layout
diese Seite in schwarz / weiss anschauen

Access Keys
Hilfe zur Short-Cut-Navigation

Accessibility
Diese Webseite ist barrierefrei.
Für die Gestaltung und die Programmierung dieser Seite wurden die WAI-AA Richtlinien eingehalten.