museumssterne | museen basel offen für behinderte

http://www.museumssterne.ch/de/naturhistorischesmuseum2.php



Naturhistorisches Museum Basel

Maedchen mit Lupe
Fotos: Edi Stöckli und Karin Feigenwinter, NMB

Vorbemerkung


Der Umbau vor und hinter den Kulissen geht unverändert weiter und beschäftigt uns in grossem Ausmasse. Das soll uns jedoch nicht daran hindern, bewährte Formen der Vermittlung für Menschen mit einer Behinderung fortzuführen. Eines der zentralen Projekte darunter, der 'Tag der Behinderten' wird dieses Jahr auch durchgeführt. Dieses schon mehrfach vorgestellte Projekt wird hier nicht besonders aufgeführt.

Aber auch neue Wege möchten wir ausprobieren um sie in unsere langfristige Angebote einbetten. Dieses Jahr reichen wir gerne zwei Projekte ein.

Das Projekt 'Kinderclub für Kinder mit besonderen Fähigkeiten' hat bereits im Frühling erfolgreich stattgefunden. Im Rahmen des 30-Jahr-Jubiläums des NMB-Kinderclubs haben wir diese Workshop-Reihe auch in einer speziell an die Bedürfnisse von Kindern mit einer geistigen Behinderung oder Sehbehinderung angepassten Form angeboten. Dies war als Pilotprojekt geplant und soll in Zukunft wieder stattfinden.

Neben dem schon fest integrierten Angebotsprogramm bei Sonderausstellungen möchten wir dieses Jahr auch ein Projekt für die Dauerausstellungen einreichen:
'Bitte berühren!' soll Menschen mit einer Sehbehinderung entgegenkommen. Wir wollen es unseren Besuchern ermöglichen Originalobjekte zu berühren. Wir gehen einen Schritt weiter und erlauben es an fünf Stationen Objekte, wie einen Bergkristall, einen Walschädel oder einen Fuchs anzufassen. Dies soll aber nicht nur ein Erlebnis für Nichtsehende sein, sondern auch für Sehende. Diese Stationen stehen als Ergänzung in den Dauerausstellungen und sind auch mit Braille Schrift angeschrieben. Entgegen der Grundbedingung, dass in Museen Originalobjekte normalerweise nicht berührt werden dürfen, sollen bei uns bestimmte Objekte angefasst werden.

Prof. Dr. Christian A. Meyer
Direktor

Edi Stöckli
Ansprechpartner für Menschen mit einer Behinderung

Kinderclub für Kinder mit speziellen Fähigkeiten

14., 21. und 28. April 2010

Kinderclub Bild 3
Während 3 Nachmittagen konnten geistig- und sehbehinderte Kinder verschiedene naturwissenschaftliche Themen kennen lernen. Mit dem Besuch einer Ausstellung und/oder anhand von zahlreichen Objekten wurden die Kinder von je eineinhalb Stunden spielerisch an die Welt des Museums herangeführt.

weitere Informationen >

Bitte berühren!

Dauerausstellung

Es werden fünf verschiedene Stationen im Haus installiert. Dort können Originalobjekte (keine Abgüsse oder Replikas) angefasst werden.

weitere Informationen >

Schrift skalieren
kleiner | grösser

Schwarzweiss Layout
diese Seite in schwarz / weiss anschauen

Access Keys
Hilfe zur Short-Cut-Navigation

Accessibility
Diese Webseite ist barrierefrei.
Für die Gestaltung und die Programmierung dieser Seite wurden die WAI-AA Richtlinien eingehalten.